Mobile Version Hide

Sie scheinen Internet Explorer 6 zum Öffnen dieser Seite zu verwenden. Dieser Browser ist nicht mehr aktuell.
Für mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit, empfehlen wir Ihnen Ihren, Browser auf einen dieser Browser zu aktualisieren:

Firefox / Safari / Opera / Chrome / Internet Explorer 8+

Service-Ankündigung

  • 02.05.2018

    Informationen zu OSS (Open-Source-Software) für das M.Zuiko Digital ED 8mm F1.8 PRO Objektiv

    Olympus hat in der Bedienungsanleitung des M.Zuiko Digital ED 8mm F1.8 PRO inhaltliche Auslassungen bezüglich der Verwendung von OSS (Open-Source-Software) gefunden. Eine überarbeitete Bedienungsanleitung kann ab sofort von unserer Download-Seite heruntergeladen werden.

    Zu den Downloads
  • 01.12.2017

    Information zur Verwendung des neuen Panasonic 200mm-Objektivs an Olympus Kameras

    Bitte beachten Sie, dass die Autofokus‑Funktion (AF) möglicherweise nicht korrekt funktioniert, wenn das neue Panasonic LEICA DG ELMARIT 200mm F2.8‑Objektiv an einer Micro‑Four‑Thirds‑Kamera von Olympus angebracht ist. Olympus wird gemäß dem folgenden Zeitplan Firmware‑Aktualisierungen veröffentlichen, um dieses Problem bei allen betroffenen Kameramodellen zu beheben:

    E‑M1 Mark II / E‑M5 Mark II / PEN‑F: Februar 2018
    E‑M1 / E‑M10 Mark III / E‑M10 Mark II / E‑PL8 / E‑PL7: Frühjahr 2018
    E‑M5 / E‑M10 / E‑P5 / E‑P3 / E‑P2 / E‑P1 / E‑PL6 / E‑PL5 E‑PL3 / E‑PL2 / E‑PL1s / E‑PL1 / E‑PM2 / E‑PM1 / A01": Bis Ende 2018

    Wir entschuldigen uns vielmals für alle etwaigen Unannehmlichkeiten, die hierdurch entstehen.

  • 15.09.2015

    Wichtige Mitteilung zur Olympus OM-D E-M10 Mark II

    Olympus stellt durch ein umfangreiches Programm sicher, dass seine Produkte höchsten Ansprüchen an Qualität und Sicherheit genügen. Falls Mängel bei einem Produkt auftreten, untersuchen wir den Fall genau, um so schnell wie möglich die Ergebnisse veröffentlichen und eine befriedigende Lösung anbieten zu können. Untersuchungen von Olympus haben gezeigt, dass bei einigen Kameras des Modells OM-D E-M10 Mark II der Stift zur Objektivverriegelung nicht ordnungsgemäß funktioniert, sodass einige Objektive mit Kunststoffbajonett nicht korrekt verriegelt werden.

    Von wenigen Ausnahmen abgesehen hat Olympus Europa noch nicht mit dem Verkauf der OM-D E-M10 Mark II begonnen. Um sicherzustellen, dass nur korrekt funktionierende Modelle in den Vertrieb gelangen, werden die Lagerbestände in Europa vor der Auslieferung an die Händler nochmals überprüft. Das beschriebene mechanische Problem kann allerdings auch bei den wenigen Exemplaren auftreten, die in Europa bereits verkauft wurden. Den Besitzern dieser Kameras bietet Olympus selbstverständlich eine kostenlose Inspektion und Wartung an.

    Falls Sie eine der ungeprüften OM-D E-M10 Mark II besitzen, wenden Sie sich an den Kundenservice von Olympus Europa unter Tel. 00800 67 10 84 00*. Von unseren Mitarbeitern im Kundenservice erfahren Sie, wie Sie die Kamera zur kostenlosen Inspektion einreichen können. Alternativ können Sie auch eine E-Mail an die Adresse camera.repair.uk@olympus.eu senden. Geben Sie in der E-Mail bitte auch die Seriennummer Ihrer Kamera mit an. Die Nummer befindet sich unten auf dem Kameragehäuse.

    Wir möchten uns vielmals für alle Unannehmlichkeiten entschuldigen, die dieser Mangel und seine Behebung mit sich bringen. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist oberste Priorität bei Olympus. Wir versuchen mit allen Mitteln sicherzustellen, dass unsere Produkte den strengsten Qualitätsanforderungen genügen und die Erwartungen unserer Kunden erfüllen.

    * Anruf kostenlos Montag bis Donnerstag 9:00 bis 18:00, Freitag 9:00 bis 15:30 MEZ

  • 21.05.2015

    Wichtige Mitteilung für alle Besitzer einer VG-170

    Hamburg, 21. Mai 2015 - Wegen eines technischen Defekts, der leichte Stromschläge verursachen kann, wenn die Kamera VG-170 starken Stößen ausgesetzt ist, bietet OLYMPUS eine kostenlose Überprüfung und Reparatur für dieses Modell. Besitzern einer VG-170 wird empfohlen, den OLYMPUS Kundendienst so bald wie möglich zu kontaktieren, um einen Termin für die Überprüfung abzustimmen.

    Eine Gefahr schwerer Verletzungen besteht nicht.
    Die potenzielle Stromschlaggefahr besteht, wenn die Kamera heftigen Stößen ausgesetzt war und anschließend Zoomhebel oder Auslöser betätigt werden. Dies hat keine ernsthaften Verletzungen zur Folge, kann jedoch ein Taubheitsgefühl in der Fingerspitze und somit Unbehagen verursachen. Bis Mai 2015 wurde dieser Fehler bei drei von seit Ende 2013 rund 430.000 verkauften VG-170 Kameras weltweit festgestellt. OLYMPUS hat die zuständigen Behörden informiert.

    Wie kontaktieren Sie OLYMPUS
    Um diese Möglichkeit auszuschließen, bittet OLYMPUS die Eigentümer einer VG-170 das Service-Center unter 00800 67 10 84 00* zu kontaktieren, bevor sie ihre Kamera wieder verwenden. Die OLYMPUS Kundenberater erläutern Ihnen, wie Sie Ihre Kamera zur Prüfung und Reparatur einsenden. Alternativ können Sie sich gern per E-Mail an uns wenden: camera.repair.de@olympus.eu. Bitte senden Sie uns die Seriennummer der Kamera mit. Sie finden diese auf der Unterseite der Kamera.
    Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Ihre Zufriedenheit hat bei uns oberste Priorität. Wir setzen alles daran, sicherzustellen, dass OLYMPUS Produkte immer höchsten Qualitätsstandards entsprechen.

    * Kostenfreie Telefonnummer. Montag bis Donnerstag: 9:00 - 18:00, Freitag: 9:00 - 15:30 Uhr.

  • 19.02.2015

    Service Ankündigung für Nutzer des Unterwassergehäuses PT-054

    Hamburg, 19. Februar 2015 - Olympus hat einen Fehler in der Versiegelung an der Rückseite des PT-054 entdeckt, der dazu führen kann, dass eine geringe Menge Wasser unter bestimmten Bedingungen eindringt. Besitzern des PT-054 wird geraten, Olympus zu kontaktieren, um einen Ersatz-O-Ring zu fordern, den man leicht selbst anpassen kann.

    Unterwassergehäuse 100 % sicher Niemand, der dieses Unterwassergehäuse benutzt, muss dessen Versagen befürchten. Um dennoch die Möglichkeit einer undichten Stelle auszuschließen, empfiehlt Olympus den Besitzern des PT-054, einen kostenlosen Ersatz-O-Ring beim Olympus Kundenservice zu bestellen, und diesen vor erneutem Gebrauch des PT-054 einzusetzen.

    Besitzer des PT-054 können den O-Ring als kostenlosen Ersatz unter 00800 67 10 83 00* oder eine E-Mail an camera.repair@olympus.eu schicken. Wenn Sie eine E-Mail schreiben, vergessen Sie bitte nicht, die Seriennummer Ihres PT-054 dazuzuschreiben.

    Olympus entschuldigt sich für eventuelle Unannehmlichkeiten. Ihre Zufriedenheit hat höchste Priorität für uns und wir achten sehr darauf, die kompromisslosen Standards einzuhalten, die Sie von uns jederzeit erwarten können.

    Zusätzliche Informationen: 27. August 2015 Olympus hat festgestellt, dass der Wählknopf zum Öffnen und Schließen nach dem Austausch des O-Rings (schwarz) möglicherweise klappert. Sollte dies bei Ihrem Gehäuse der Fall sein, wenden Sie sich bitte an unseren Kundensupport, um die kostenlose feste Anbringung des Wählknopfes zum Öffnen und Schließen Ihres PT-054 zu organisieren.

    * Kostenlose Telefonnummer. Montag - Donnerstag von 9 bis 18 Uhr, Freitag von 9 bis 15:30 pm CET. Nur gültig in Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz, Großbritannien. Für Russland bitte 810-800 67 10 83 00, für Tschechien 800 167 777 anrufen. Alle anderen Länder +49-40-23773-899.